27 Jahre Erfahrung!
in der EDV-Betreuung von Handwerksbetrieben und Dienstleistern in ganz Mecklenburg-Vorpommern

Client/Server-Datenbanksysteme

Im Zuge der Softwarepflege Ihrer Handwerkersoftware wird immer wieder auf die Vorteile des Client/Server-Datenbanksystems hingewiesen. Da diese für den Anwender auf den ersten Blick oft nicht ersichtlich sind, möchten wir Ihnen hier eine kurze Einführung geben.

Ein Client/Server-Datenbanksystem baut auf die Existenz eines zentralen Programms für den Datenzugriff, dem Datenbank-Server. Hierbei handelt es sich nicht um einen separaten Computer, sondern um ein Programm, das auf dem Computer mit den Datenbanken läuft. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie an einem Einzelplatz oder in einem Netzwerk arbeiten. Für den Anwender ergeben sich folgende Vorteile:

  • Datensicherheit
    Während beim herkömmlichen direkten Zugriff auf die Dateien grundsätzlich Beschädigungen der Datenbank beim schreibenden Zugriff durch z.B. Stromausfall, Unterbrechung der Netzverbindung, etc. nicht zu verhindern sind, bietet die C/S-Technik optimale Sicherheit. Der Datenbank-Server prüft die ankommenden Daten auf Vollständigkeit und gewährleistet somit den korrekten Zustand der Datenbank.
  • Zugriffssicherheit
    Nur der Datenbank-Server hat direkten Zugriff auf die Datenbankdateien. Die Benutzer können diese Dateien selbst weder direkt sehen noch benötigen sie irgendwelche Netzwerk-Zugriffsrechte auf die Dateien oder Verzeichnisse. Ein versehentliches oder beabsichtigtes Beschädigen der Datenbank (z.B. Löschen mit einem Dateimanager) ist damit unmöglich. Durch die Vergabe von Rechten kann festgelegt werden, welcher Benutzer Änderungen an den Tabellen der Datenbank vornehmen kann.
  • Geschwindigkeit
    Bei der herkömmlichen Arbeitsweise im Netzwerk übernimmt der Fileserver lediglich die Verwaltung der Dateien. Wenn auf einer Arbeitsstation eine Auswertung (z.B. OP-Liste) angefordert wird, müssen alle benötigten Daten über das Netzwerk übertragen werden, weil alle Berechnungen auf der Arbeitsstation erfolgen. Die Client/Server-Technik bietet bei komplexen Auswertungen wesentliche Geschwindigkeitsvorteile. Hierbei wird vom Anwender eine Anfrage an den Datenbank-Server gesendet. Dieser erzeugt die Auswertung und liefert nur die Ergebnisse zurück.
  • Flexibilität
    Die Verwaltung der Daten durch einen zentralen Datenbank-Server ermöglicht eine flexible Anpassung der Daten an Ihre Belange. So können zusätzliche Tabellen frei definiert oder vorhandene Tabellen um zusätzliche Datenbankfelder erweitert werden. Ein leistungsfähiger Report-Generator ermöglicht die Gestaltung eigener Auswertungen.
  • Replikation
    Im Zusammenhang mit der Protokollierung kann der Datenbank-Server bei Bedarf ein Spiegelbild der Daten in anderen Dateiformaten oder an anderen Orten auf dem aktuellen Stand zu halten, z.B. für Auswertungszwecke in einer MS-ACCESS-Datenbank oder Vorhalten einer aktuellen Kopie auf dem Zentralrechner einer Firmengruppe mit verschiedenen Niederlassungen.